Beraterwechsel



Sie wollen unser Mandant werden?

Sie spielen mit dem Gedanken, Ihren Berater zu wechseln?

Setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung und vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin.

Natürlich setzen wir auf langfristige Verbindungen. Wenn Sie mit der Leistung (wider Erwarten) unzufrieden sein sollten, können Sie jederzeit ohne Kündigungsfrist den Auftrag beenden.

Gelegentlich haben Mandanten Angst davor, den Berater zu wechseln. In der Praxis gestaltet sich ein Beraterwechsel völlig unkompliziert. Dies setzt allerdings voraus, dass beim abgebenden Berater keine Honorarforderungen offen sind. In diesem Fall könnte er nämlich an den Unterlagen und an von ihm verwalteten Datenbeständen ein Zurückbehaltungsrecht geltend machen. Ansonsten steht einem Wechsel nichts im Wege. Insbesondere ist der abgebende Berater auch nach Beendigung seiner Tätigkeit zur Verschwiegenheit verpflichtet. Ein Verstoß hiergegen hätte für ihn straf- und berufsrechtliche Konsequenzen.

Soweit ein Berater mit der Tätigkeit begonnen hat, steht ihm für seine geleistete Tätigkeit ein Honoraranspruch zu. Ich empfehle, begonnene Leistungen aus Kostengründen vom abgebenden Berater komplett fertig stellen zu lassen.

Wir setzen die Software der Fa. AGENDA in ihrer jeweils aktuellsten Version ein. Unsere Software kann vielfältige Daten in ihre EDV-Landschaft importieren. Wir können sämtliche Daten über eine DATEV-Schnittstelle importieren.

Sprechen Sie uns an. Wir helfen Ihnen gerne.